Eine Repetition ist eine Komplikation in einer mechanischen (Armband-)Uhr, die auf Wunsch durch Betätigen eines Schiebehebels oder Drückers die Zeit schlägt.

Unterschiedliche Repetierweisen ermöglichen Zeitschläge von unterschiedlicher Genauigkeit– von der einfachen Viertelrepetition, die nur die Anzahl der Stunden und Viertelstunden schlägt, bis zur Minutenrepetition, welche die Stunden, Viertelstunden und Minuten in jeweils unterschiedlichen Tonhöhen erklingen lässt.

Bevor es elektrisches Licht gab, erfuhr man mit Repetitionen in der Dunkelheit die Uhrzeit.
Ein Minutenrepetitionsmechanismus besteht aus weit über 100 eigens dafür konstruierten Einzelteilen, von denen jedes mit höchster Präzision gefertigt werden muss. Der Zusammenbau einer Minutenrepetition beschäftigt einen Uhrmacher 200 bis 300 Stunden lang und erfordert eine jahrzehntelange Erfahrung.

In den frühen 1960er-Jahren war die Tradition der Fertigung von Minutenrepetitionen nahezu ausgestorben. Dennoch entschied sich Patek Philippe ihre Produktion 1989 erneut zu beginnen

Mehr zum Thema erfahren Sie auf:  Patek.com

 

2018-01-02T13:19:27+00:00
Juwelier Kutter